Kliniken und Behandlungszentren

Frauenklinik
Prof. Viola Heinzelmann

Kennzahlen

2016 2015
Stationäre Fälle 6'910 6'757
Stationäre Operationen 1'943 1'956
Geburten 2'615 2'519
Kinder 2'758 2'622
Kaiserschnitte 914 910
Ambulante Patienten (Kontakte) 62'689 62598
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 15'607'000 15'506'000
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet» & «gut» (stationäre Patienten) 94.6% 95.0%
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet» & «gut» (ambulante Patienten) 85.6% 84.8%

Stationäre Fälle

6'910
2016
6'757
2015

Ambulante Patienten

62'689
2016
62'598
2015

Highlights 2016

  • Rezertifizierung von UNICEF als Stillfreundliches Spital 
  • Rezertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) für das Gynäkologische Tumorzentrum und das Brustzentrum
  • Einrichtung einer spezialisierten Endometriose-Sprechstunde
  • Ausbau einer ambulanten Abendsprechstunde für Risikoschwangerschaften
  • Anämiesprechstunde für Schwangere zusammen mit der Hämatologie des Unispitals Basel 
  • Schaffung von vier Bonding-Zimmer für Früh- und Neugeborene auf der Neonatologiestation des Universitäts-Kinderspital beider Basel, Stand Universitätsspital Basel
  • Erweiterung des Gebärsaals von fünf auf acht Gebärzimmer
  • Erweiterung des gynäkologisch-onkologischen Ambulatoriums von zwei auf je drei Konsultations- und Chemotherapie-Räume
  • Anstellung eines neuen Chefarztes Senologie (GynäkologieOnkologe): PD Dr. Christian Kurzeder
  • Habilitation und Beförderung zur Leitung des Ultraschalls: Dr. Gwendolin Manegold-Brauer

Preise

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG): Gleich zwei Vortragspreise erhält Dr. Francis Jacob von der Ovarian Cancer Research für seine wissenschaftlichen Arbeiten «Low MGAT3 expression identifies long-term survivors with high grade serous ovairan cancer» und «High-grade serous ovarian and peritoneal cancers display distinct genetic and post-translational signatures: a criterion to treat them differently?».
  • Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM): Dr. Gwendolin Manegold-Brauer wird dieser Preis verliehen für ihre Arbeit «Die Rolle des 11-14 Schwangerschaftswochen-Ultraschalls in der Ära nicht-invasiver Pränataltests». 

Forschungsgelder

  • Dr. Francis Jacob (Ovarian Cancer Research Group) erhält von der Oncosuisse 340‘150 Franken und von den Novartis Free Innovation einen Grant in der Höhe von 150‘000 Franken für seine glykobiologischen Forschungsprojekte.
  • Dr. Evelyn Huhn (Oberärztin) wird von der Universität Basel eine Nachwuchsforschungs-Förderung in Höhe von 76‘000 Franken für ihren Post-Doc Aufenthalt in der Geburtshilfe des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf zugesprochen.
  • Dr. Flurina Saner (Assistenzärztin) bekommt ein «Early Postdoc Mobility»Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds in Höhe von 116‘000 Franken und ein Stipendium über 40‘000 Franken für ihren Forschungsaufenthalt in der Ovarialkarzinom-Forschungsgruppe von Prof. David Bowtell in Melbourne.
  • Prof. Viola Heinzelmann (Leiterin Frauenklinik) erhält vom Schweizerischen Nationalfonds für das Sinergia Projekt zum Omentum eine Forschungsförderung in Höhe von 2 Millionen Franken.
  • Dr. phil. Corinne Urech (Lt. Psychologin) wird ein Grant der ProPatient Stiftung zur Etablierung einer Beratungssprechstunde für Kinder krebskranker Eltern in Höhe von 221‘000 Franken verliehen.

Ausgewählte Publikationen

  • Giaglis S, Stoikou M, Sur Chowdhury C, Schaefer G, Grimolizzi F, Rossi SW, et al. Multimodal Regulation of NET Formation in Pregnancy: Progesterone Antagonizes the Pro-NETotic Effect of Estrogen and G-CSF. Front Immunol. 2016;7:565.
  • Huhn EA, Massaro N, Streckeisen S, Manegold-Brauer G, Schoetzau A, Schulzke SM, et al. Fourfold increase in prevalence of gestational diabetes mellitus after adoption of the new International Association of Diabetes and Pregnancy Study Groups (IADPSG) criteria. J Perinat Med. 2016.
  • Improved detection rate of ovarian cancer using a 2-step triage model of the risk of malignancy index and expert sonography in an outpatient screening setting. Manegold-Brauer G, Buechel J Knipprath-Meszaros A, Schoetzau A, Hacker NF, Tercanli D, Lapaire O, Heinzelmann-Schwarz V, Int J Gyn Cancer 2016.
  • Epigenetic activation of MGAT3 and corresponding bisecting GlcNAc shortens the survival of cancer patients. Kohler RS, Anugraham M, Nunez Lopez M, Xiao C, Schoetzau A, Hettich T, Schlotterbeck G, Fedier A, Jacob F, Heinzelmann-Schwarz VA. Oncotarget 2016.
  • Testosterone for poor ovarian responders: Lessens from ovarian physiology. Polyzos NP Davis SR, Drakopoulos P, Humaidan P, De Geyter C, Vega AG, Martinez F, Evangelou E, van de Vijver A, Smitz J, Tournaye H, Barri P. Reprod Sci 2016.