Kliniken und Behandlungszentren

Spinale Chirurgie
Prof. Dr. med. Stefan Schären

Kennzahlen

2016 2015
Stationäre Fälle 894 855
Stationäre Operationen 949 929
Ambulante Patienten (Kontakte) 15'314 13'926
Ambulante Operationen (Prozeduren) 390 369
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 2'891'000 2'396'000
Konsilien 1'652 1'332
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet» & «gut» (stationäre Patienten) 92.8% 95.1%
Beurteilung der medizinischen Qualität als «überragend» & «sehr gut» (ambulante Patienten) 81.7% 81.9%

Sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich zeigte sich 2016 ein leichtes Wachstum (ambulante Kontakte +10%, stationär +5.1%). Die Anforderung von spinalchirurgischen Konsilien nahm mit 24% überproportional zu.

Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant)

2'891'000
2016
2'396'000
2015

Highlights 2016

  • Am 26. August 2016 fand zum 2. Mal in Folge die Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Spinale Chirurgie am Zentrum für Lehre und Forschung des Universitätsspitals Basel statt. Ein sehr positives Echo verzeichnete die erstmals ins Programm aufgenommene Wissenschaftliche Sitzung, bei welcher angehende Wirbelsäulenspezialisten ihre neusten Forschungsarbeiten präsentieren konnten. 
  • Am 11. Jahreskongress der Deutschen Wirbelsäulen Gesellschaft (DWG) vom 1. bis 3. Dezember in Hannover, dem grössten Kongress für Wirbelsäulenspezialisten in Europa, wurden zwei Mitarbeitende der Spinalen Chirurgie mit einem Preis ausgezeichnet: Dr. Cordula Netzer, Oberärztin,  wurde für Ihre Arbeit mit dem mit 5'000 Euro dotierten Georg Schmorl Preis ausgezeichnet und Max Gay erhielt für seine Präsentation den 2. Vortragspreis.
  • Am 4. und 5. November 2016 konnte die Spinale Chirurgie unter der Leitung von Prof. Schären und Dr. Netzer das 5. «Bologna-Budapest-Basel BBB Spine Meeting on Tumors & Osteoporosis» erstmals in Basel ausrichten. Eine international renommierte Fakultät präsentierte die neuesten Erkenntnisse über die Behandlung von primären und sekundären Tumoren sowie Osteoporose der Wirbelsäule.

Ausgewählte Publikationen

  • Netzer C, Urech K, Hügle T, Benz RM, Geurts J, Schären S: Characterization of subchondral bone histopathology of facet joint osteoarthritis in lumbar spinal stenosis. J Orthop Res. 2016 Aug;34(8):1475-80.
  • Leu S, Kamenova M, Mehrkens A, Mariani L, Schären S, Soleman J: Preoperative and Postoperative Factors and Laboratory Values Predicting Outcome in Patients Undergoing Lumbar Fusion Surgery. World Neurosurg. 2016 Aug;92:323-38.
  • Müller S, Acevedo L, Wang X, Karim MZ, Matta A, Mehrkens A, Schaeren S, Feliciano S, Jakob M, Martin I, Barbero A, Erwin WM: Notochordal cell conditioned medium (NCCM) regenerates end-stage human osteoarthritic articular chondrocytes and promotes a healthy phenotype. Arthritis Res Ther. 2016 Jun 2;18(1):125.
  • Jost GF, Walti J, Mariani L, Cattin P: A novel approach to navigated implantation of S-2 alar iliac screws using inertial measurement units. J Neurosurg Spine. 2016 Mar;24(3):447-53.
  • Vavken J, Vavken P, Mameghani A, Schaeren S: Union Rate and Complications in Spine Fusion with Recombinant Human Bone Morphogenetic Protein-7: Systematic Review and Meta-Analysis. Global Spine J. 2016 Mar;6(2):124-32.