Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2017

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. h.c. Hans-Florian Zeilhofer

Kennzahlen

2017 2016
Stationäre Fälle 391 383
Stationäre Operationen 385 370
Ambulante Patienten (Kontakte) 9'928 10'448
Ambulante Operationen (Prozeduren) 416 424
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 1'485'000 1'500'000
Taxpunkte SSO 167'453 191'595
Universitäts-Kinderspital beider Basel (Stat. Operationen, * für 2017 abgerechnete Stunden) 926h* 100
Kantonsspital Aarau (Spitalaustritte total) 255 249
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet & gut» (stationäre Patienten) 98.0% 98.3%
Beurteilung der medizinischen Qualität als «überragend & sehr gut» (ambulante Patienten) 89.4% 86.9%

Stationäre Operationen

385
2017
370
2016

Seit über 50 Jahren ist die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) ein integraler Bestandteil des Bereichs Chirurgie am Universitätsspital Basel. Dabei zeichnet sich unser Spezialfach als Brückendisziplin zwischen Humanmedizin und Zahnheilkunde aus und stellt die Patientenversorgung in diesem Fachgebiet auf höchstem universitären Niveau sicher. Der Versorgungsauftrag der Klinik überschreitet nicht nur Kantonsgrenzen (Kantonsspital Aarau), sondern mit dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Lörrach (Deutschland) auch Landesgrenzen. Mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) besteht seit langem eine enge Kooperation. Hier stellen wir die Notfallversorgung von jungen Patientinnen und Patienten zum Beispiel bei dentogenen Infektionen oder schweren Gesichtsverletzungen sicher und operieren vor allem Kinder mit Gesichts- und Schädelfehlbildungen.

In ihrer Forschungsausrichtung ist die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie technologieorientiert mit einem Fokus auf Multi- und Interdisziplinarität, Translationalität und Innovation. Die Publikationsleistung der Klinik war mit zahlreichen Publikationen in den führenden Journalen des Fachs wieder sehr erfolgreich. Darüber hinaus wurden einige Patente angemeldet und mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik mit wissenschaftlichen Auszeichnungen geehrt.

Highlights 2017

  • In der Lehre am Universitätsspital Basel und an der Universität Basel wurden an unserer Klinik wieder zahlreiche Studentinnen und Studenten der Zahnheilkunde und Medizin in Rahmen von Vorlesungen, klinischem Unterricht und im Naht- und Spritzenkurs ausgebildet.
  • Im Juni 2017 wurde die internationale Konferenz «Innovation meets Art» (Bernd-Spiessl-Symposium) zusammen mit der Swiss-Korean Life Science Community (www.innovationmeetsart.org) organisiert. Unter den Teilnehmenden waren zahlreiche Gäste aus unseren Kooperations-Universitäten in Europa, USA und Asien.
  • Im März und Dezember 2017 wurden wieder die interdisziplinären Sachverständigen-Kurse zur Ausbildung in Digitaler Volumentomographie (mit Zertifizierung und BAG Anerkennung) unter der Schirmherrschaft der SGMKG und SGORL am Unispital Basel veranstaltet.
  • Als einzige Referenzklinik der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AOCMF) in der Schweiz hatte die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Jahr 2017 wieder zahlreiche ausländische Chirurginnen und Chirurgen zu Gast. Darüber hinaus werden an unserem Fachzentrum innerhalb des Kompetenzzentrums für Militär- und Katastrophenmedizin Zahnärztinnen und Zahnärzte in der Kieferchirurgie ausgebildet.
  • PD Dr. Andreas Müller wurde eingeladen, als Ehrengast einen Einweihungsvortrag für das Cleft and Craniofacial Insitute am Saveetha Dental College in Chennai zu halten. Das «University Hospital Basel» ist nun auf der Einweihungsplakette des neuen Behandlungszentrums verewigt.
  • Pflegexpertinnen der HNO/MKG-Klinik am Unispital Basel produzierten zusammen mit weiteren Expertinnen aus den Universitätsspitälern Bern und Zürich, allesamt Gründungsmitglieder des Head- and Neck-Netzwerkes Pflege, einen Informationsfilm für Patientinnen und Patienten und Angehörige. Der ab April 2018 verfügbare Film zeigt, wie das Leben nach einer vollständigen Kehlkopfentfernung aussehen kann.
  • Am 2. Dezember 2017 fand der Tag der offenen Tür zur Eröffnung des neuen Operationstrakts Ost statt. Hier präsentierte die Klinik für MKG-Chirurgie zusammen mit dem 3D Print Lab zahlreichen Besucherinnen und Besuchern innovative 3D-Planungs- und Behandlungsverfahren aus dem Bereich der Computer-assistierten Chirurgie, der intraoperativen Navigation und des medizinischen 3D-Drucks.

Personelles

  • Prof. Claude Jaquiéry, Leitender Arzt, wurde zum Gastprofessor der Università degli Studi della Campania Luigi Vanvitelli, Neapel/IT ernannt.
  • Dr. Matthias Kreutz wurde auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für MKG-Chirurgie in Solothurn der renommierte Hugo-Obwegeser-Wissenschaftspreis verliehen.
  • Dr. Florian Thieringer wurde zum Kaderarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie befördert.
  • Dr. Florian Thieringer wurde vom AOCMF International Board zum Vice-Chair der AOCMF Community Development Commission gewählt.

Ausgewählte Publikationen

  • Roehling S Astasov-Frauenhoffer M, Hauser-Gerspach I, Braissant O, Woelfler H, Waltimo T, Kniha H, Gahlert M. In Vitro Biofilm Formation on Titanium and Zirconia Implant Surfaces. Journal of Periodontology; 88 (3): 298-307 (2017).
  • Msallem B, Beiglboeck F, Honigmann P, Jaquiéry C and Thieringer F. Craniofacial Reconstruction by a Cost-Efficient Template-Based Process Using 3D Printing. Plastic and Reconstructive Surgery Global Open. 2017;5(11):e1582. doi:10.1097/GOX.0000000000001582.
  • Kreutz M, Fitze B, Blecher C, Marcello A, Simon R, Cremer R, Zeilhofer HF, Kunz C, Mayr J. Facial asymmetry correction with moulded helmet therapy in infants with deformational skull base plagiocephaly. J Craniomaxillofac Surg. 2018 Jan;46(1):28-34. doi: 10.1016/j.jcms.2017.10.013. Epub 2017 Oct 16.
  • Augello M, Rabuffeti A, Ghazal G, Yurtsever H, Leiggener C. Ameloblastic fibro-odontoma in children. Clinical aspects and review of the literature. J Oral and Maxillofac Surg Cases 3: 34-41 (2017).
  • Kansy K, Mueller AA, Mücke T, Koersgen F, Wolff KD, Zeilhofer HF, Hölzle F, Pradel W, Schneider M, Kolk A, Smeets R, Acero J, Haers P, Ghali GE, Hoffmann J. A worldwide comparison of the management of T1 and T2 anterior floor of the mouth and tongue squamous cell carcinoma - Extent of surgical resection and reconstructive measures. J Craniomaxillofac Surg. 2017 Dec;45(12):2097-2104.