Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2017

Spital-Pharmazie
Prof. Christoph R. Meier

Kennzahlen

2017 2016
Pharmalogistik & Prozesse und Klinische Pharmazie
Lieferpositionen (intern & extern) 449'110 442'322
Retournierte Medikamente (Positionen, intern & extern) 6‘922 6'003
Erträge (in CHF) 2'290'000 2'340'000
Stationsbegehungen 117 112
Identifizierte «drug-related problems» 4'641 4'386
Beurteilte Sonderverordnungszeilen 9'697 8'111
Herstellung, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
Durchgeführte Prüfungen (QK) 4'679 4'422
Hergestellte Chargen (steril) 2'142 2'795
Hergestellte Chargen (nicht steril) 621 621
Zytostatika 16'221 15'473
Klinische Studien 105 116

Highlights 2017

  • Erfolgreich bestandene GMP-/GDP-Inspektion durch das regionale Heilmittelinstitut RHI im Auftrag der Swissmedic
  • Etablierung und Validierung einer Analysenmethode zur Bestimmung von Piperacillin/Tazobactam für die verlängerte Applikation und Durchführung einer Stabilitätsstudie zur Unterstützung der ambulanten Behandlung mit Antibiotika (Projekt OPAT)
  • Optimierung des Programmzyklus zur Gebindereinigung mit geringerer Konzentration an Reinigungsmittel und Revalidierung der Waschprozesses hinsichtlich Partikel- und Endotoxinreduktion
  • Sicherstellung der Herstellung und Lieferung von Zytostatika auf unverändert hohem Niveau
  • Etablierung des Herstellung onkolytischer Viren in separater Reinraumumgebung
  • Management von 255 Lieferengpässen (keine Zunahme gegenüber 2016, aber nach wie vor auf hohem Niveau) mit teils längeren Unterbrüchen von essenziellen Medikamenten, darunter diverse Antibiotika, Impfstoffe und Anästhetika
  • Einführung der elektronischen Bestellung über SRM in der Merian Iselin Klinik
  • Regelung der Umsetzung der ambulanten Abrechnung von Arzneimitteln nach Art. 71 KVV
  • Umrüstung der STA-Stationen mit Scanner zum Scannen der STA-Nummer anstelle der manuellen Eingabe beim Warenversand
  • Durchführung von 509 Visiten auf zehn internen Stationen des Unispitals Basel mit 4‘502 visitierten Patientinnen und Patienten und 3‘852 Interventionen bei arzneimittelbezogenen Problemen
  • Unterstützung der externen Institutionen Felix Platter-Spital, Universitäts-Kinderspital beider Basel und Hildegard Hospiz mit 150 Visiten und 1‘678 visitierten Patientinnen und Patienten
  • Schulung von 79 Nierentransplantations-Patientinnen und -Patienten und 21 hämatologische Patientinnen und Patienten zur Arzneimitteltherapie
  • Neue Einbindung der Orthopädie und Traumatologie mit einer wöchentlich stattfindenden Besprechung der Patientinnen und Patienten in Bezug auf die Arzneimitteltherapie

Ausblick 2018

  • Weitere Prozessoptimierung des Zytostatika-Herstellprozesses unter LEAN-Gesichtspunkten
  • Validierung einer neuen CATO Version und Schulung der Mitarbeitenden mit einer optimierten Strategie
  • Anbindung von CATO an die elektronische Abrechnung mit IBICARE
  • Einführung eines elektronischen Dokumentenmanagementsystems
  • Umstellung der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel auf elektronische SRM-Bestellung
  • Projekt Spitalgruppe (Workstreams Beschaffung und Lagerhaltung)
  • Optimierung der Arzneimittelanamnese auf der Notfallstation durch die Erkenntnisse der Studie zur bestmöglichen Arzneimittelanamnese («Best Possible Medication History», BPMH)
  • Aufbau einer zentralen Medikationsdatenbank (ZAMD) zur Verbesserung der Arzneimittelsicherheit
  • Einführung eines Antibiotic Stewardships in Zusammenarbeit mit der Infektiologie

Ausgewählte Publikationen

  • Benzodiazepine Use and Risk of Developing Alzheimer's Disease: A Case-Control Study Based on Swiss Claims Data. Biétry FA, Pfeil AM, Reich O, Schwenkglenks M, Meier CR. CNS Drugs. 2017 Mar;31(3):245-251
  • Serious adverse effects associated with glucocorticoid therapy in patients with giant cell arteritis (GCA): A nested case-control analysis. Wilson JC, Sarsour K, Collinson N, Tuckwell K, Musselman D, Klearman M, Napalkov P, Jick SS, Stone JH, Meier CR. Semin Arthritis Rheum. 2017 Jun;46(6):819-827.
  • Hyperlipidaemia and incident osteoarthritis of the hand: a population-based case-control study. Frey N, Hügle T, Jick SS, Meier CR, Spoendlin J. Osteoarthritis Cartilage. 2017 Jul;25(7):1040-1045.
  • Antibiotic drug use and the risk of Stevens-Johnson Syndrome and Toxic Epidermal Necrolysis A Population-Based Case-Control Study. Frey N, Bircher A, Bodmer M, Jick SS, Meier CR, Spoendlin J. J Invest Dermatol. 2017 Dec 19. doi: 10.1016/j.jid.2017.12.015. [Epub ahead of print].
  • The risk of Stevens-Johnson syndrome and toxic epidermal necrolysis in new users of antiepileptic drugs. Frey N, Bodmer M, Bircher A, Rüegg S, Jick SS, Meier CR, Spoendlin J. Epilepsia. 2017 Dec;58(12):2178-2185.