Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2017

asim (Versicherungsmedizin)
lic. iur. Yvonne Bollag

Kennzahlen

2017 2016
Begutachtungsaufträge Total 782 774
Invalidenversicherung polydisziplinär 350 375
Invalidenversicherung mono-/bidisziplinär 296 280
Gerichtsgutachten 21 26
Unfall-/Haftpflicht (inklusive Arzthaftpflicht) 75 66
Pensionskasse-Rentenrevisionen 11 5
Arbeitsvertragsabklärungen 21 18
Gemeinschaftliche Gutachterkonsilien 8 4

Begutachtungsaufträge

782
2017
774
2016

Highlights 2017

  • Die Nachfrage nach medizinischen Gutachten lag 2017 mit total 782 Gutachten unverändert hoch. Nebst den mengenmässig im Vordergrund stehenden IV-Gutachten werden zunehmend komplexe Gerichts- und Unfall-/Haftpflichtversicherungsgutachten erstellt.
  • Das «Gemeinschaftliche Gutachterkonsilium GGK», als innovative neue Form der Aufarbeitung von Arzthaftpflichtfällen mit allen Beteiligten am runden Tisch, konnte 2017 in neurologischen, kardiologisch/herzchirurgischen, hämatologischen, anästhesiologischen und orthopädischen Fällen durchgeführt werden. Die asim Begutachtung bereitet Fragestellungen vor und moderiert die Roundtables mit Einbeziehung der jeweiligen Fachkliniken im USB. Dieser Schwerpunkt der «Innovation im Gutachtensbereich» wird rechtswissenschaftlich begleitet und findet zunehmendes Echo in Fachkreisen.  
  • Als vertrauensärztlicher Dienst mehrerer Grossarbeitgeber der Region wurden 18 Mitarbeitende in komplexen Krankheitssituationen abgeklärt und mit Arbeitgebern und Arbeitnehmenden gemeinsam rasch (Re-)Integrationsplanungen umgesetzt oder in Koordination mit der IV (Teil-)Pensionierungen in die Wege geleitet.       
  • Ende August 2017 konnte in Kooperation mit dem SwissTPH der vierte Durchgang des universitären Nachdiplomstudiengang MAS/DAS/CAS in Versicherungsmedizin  (www.versicherungsmedizin-mas.unibas.ch) gestartet werden. Die wissenschaftlichen Mitarbeitenden der asim haben 2017 rund 70 versicherungsmedizinische Lektionen in der medizinischen Aus-, Fort- und Weiterbildung erteilt.
  • Die interdisziplinäre wissenschaftliche Verankerung von asim in Versicherungsmedizin und Versicherungsrecht wurde 2017 durch eine formelle Kooperation mit der Professur für Soziales Privatrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel mit Professor Kurt Pärli gefestigt.           

Ausgewählte Publikationen

  • Bollag Y. Gefahren und Stolpersteine bei der Prüfung der Konsistenz. In: Riemer-Kafka G, Hürzeler M. Hrsg. Das indikatorenorientierte Abklärungsverfahren, Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft: Band 119: 88-104.
  • Bollag Y, Herzog I. Gemeinschaftliches Gutachterkonsilium im Haftpflichtrecht, insbesondere im Arzthaftungsrecht – ein innovativer Ansatz. In: Dupont A, Klett B, Hrsg. HAVE Personen-Schaden-Forum 2017: 65-83.
  • Herzog I. Die Aufklärungspflichtverletzung und die hypothetische Einwilligung als Haftungskorrektiv – eine rechtsvergleichende Analyse. In: Huber H, Neumayr M, Reisinger W, Hrsg. Festschrift Karl-Heinz Danzl. Manz; 2017: 253-270.