Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2018

Medizinisches Zentrum: Zentrum für Stammzelltransplantation
Prof. Jakob Passweg

Kennzahlen

2018 2017
Stationäre Fälle 303 301
Ambulante Patienten (Kontakte) 13'721 14'537
Transplantationen 139 146
Tumorboardvorstellungen 776 698
Universitätsspital Basel allogen/autolog 93/44 101/38
Universitäts-Kinderspital beider Basel allogen/autolog 2/0 1/3
Spenden Stammzellen Blutspendezentrum beider Basel 36 57
Knochenmark Entnahmen 16 15
Gebanktes Nabelschnurblut 80 76
Donor-Lymphozytengaben 104 74

Tumorboard-Vorstellungen

776
2018
698
2017

Das Medizinische Zentrum Stammzelltransplantationen umschliesst die Klinik für Hämatologie, das Stammzelllabor der Labormedizin, das Blutspendezentrum beider Basel, die Abteilung Hämato-Onkologie des Universitäts-Kinderspital beider Basel sowie die Frauenklinik des Unispitals Basel.

Das Behandlungszentrum Stammzelltransplantation ist aktiv in verschiedenen Gebieten. Forschungsrichtungen betreffen die Versorgung und Behandlungsqualität, Therapieoptimierung, Spätkomplikationen, Spenderversorgung und -sicherheit sowie experimentelle Bearbeitung von zellulären Therapien.

Highlights 2018

  • Erfolgreiche Durchführung des Patiententages mit Rekordbeteiligung.
  • Die Zahl der durchgeführten Stammzelltransplantationen war in 2018 stabil, ohne die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kliniken sowie dem engagierten Team der Hämatologie, wäre diese Aufgabe nicht gut meistern. Die Qualität im stationären Bereich ist hoch. In Bezug auf die allogene Stammzelltransplantation ist Basel weiterhin das in der Schweiz führende Zentrum.
  • Bei den stationären Fällen konnten wir an die Zahlen des letzten Jahres anknüpfen und sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden.

Ausblick 2019

  • Die Studie expandierte NK-Zellen nach haploidenter Stammzelltransplantation wird im 1. Quartal 2019 mit der Rekrutierung von Patienten beginnen.
  • Steigerung der ambulanten Therapien durch Ausbau der ambulanten Sprechstunde

Ausgewählte Publikationen