Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2018

Tumorzentrum: Gynäkologisches Tumorzentrum
Prof. Viola Heinzelmann

Kennzahlen

2018 2017
Stationäre Fälle 247 242
Stationäre Operationen 119 128
Ambulante Patientinnen (Kontakte) 7'430 6'970
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 1'778'673 1'596'846
Erstdiagnosen 71 97
Neue Patientinnen 83 123
Neue Studienpatientinnen 89 34
Palliative Komplexbehandlung 58 45
Radiotherapien 27 38

Stationäre Fälle

247
2018
242
2017

Neue Studienpatientinnen

89
2018
34
2017

Highlights 2018

  • Erfolgreiche Re-Zertifizierung durch die DKG (Deutsche Krebsgesellschaft)
  • Einziges Gynäkologische Tumorzentrum der Schweiz, das ebenfalls die schwierige ESGO (European Society of Gynecological Oncology) Akkreditierung besitzt
  • Erst-Zertifizierung der Dysplasie-Sprechstunde der Frauenklinik durch die DKG als «Gynäkologische Dysplasie-Einheit»
  • Gründung des ersten Selbsthilfe-Vereins für Gynäkologische Karzinome in der Schweiz durch Prof. Andreas Günthert, Luzern, und Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz https://www.ellehelp.ch/
  • Erster ESGO-zertifizierter Gynäkologischer Onkologe der Schweiz: Dr. Céline Montavon Sartorius
  • PD Dr. Marcus Vetter erhielt seine Venia Docendi der Universität Basel und wurde zum Leitenden Arzt in der Medizinischen Onkologie befördert.
  • Titularprofessur für Prof. Wilhelm Ruppen durch die Universität Basel
  • Prof. Wilhelm Ruppen wurde zum Präsidenten der Schmerzkommission der SGAR gewählt.
  • Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz wurde in den Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Freiburg/Breisgau gewählt.
  • PD Dr. Jan Gärnter wurde für das Fach Palliativmedizin als Mitglied der Expertenkommission der EU für das Förderprogramm Horizon 2020 gewählt.
  • PD Dr. Philip Went wurde zum Chefarzt am Institut für Pathologie, Kantonsspital Chur, gewählt.
  • Erfolgreiche Forschungsmittel-Einwerbung:
    • COST European Grant for ENGOT Rare Cancer Initiative (CA18117); 2 Mio. Euro; Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz
    • Forschungsfonds Universität Basel; CHF 78’000; Dr. Yen-Lin Huang, Post-Doc Ovarian Cancer Research Group, Departement Biomedizin
    • Krebsliga Schweiz; Research Project Grant «MATAO Trial»; CHF 375'000, Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz
    • Helsana Forschungsunterstützung «MATAO Trial»; CHF 531’000; Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz
    • Departement Klinische Forschung Grant «MATAO Trial»; CHF 140'000; Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz
    • SAMW Projektförderung «Efficacy of a Modular Intervention to promote Dignity and Mental Well-Being by a Palliative Consultation-Liaison Service in Swiss Acute Hospital Care: A Pilot Randomized Controlled Trial» (PC 05/2018); CHF 117’985; Dr. Sandra Eckstein

Ausblick 2019

  • Gründung einer neuen Studiengruppe: Swiss GO Trial Group
  • Durchführung der ersten Gynäkologisch-Onkologischen Studie innerhalb der ENGOT: ENGOT-54/Swiss-GO/MATAO
  • Zwei neue SGGG Blockkurse werden für Facharzt-Anwärter der Gynäkologie und Geburtshilfe angeboten:
    • Ethik und Palliativmedizin in der gynäkologischen Onkologie (4. Mai 2019)
    • Genetik in Gynäkologie und Geburtshilfe (26. Oktober 2019)

Ausgewählte Publikationen