Kliniken und Behandlungszentren
Leistungsbericht 2018

Urologie
PD Dr. Hans Helge Seifert

Kennzahlen

2018 2017
Stationäre Fälle 1'414 1'499
Stationäre Operationen 1'297 1'445
Case Mix Index CMI 1.049 0.95
Ambulante Patienten (Kontakte) 26'736 27'483
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 3'302'000 3'712'000
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet & gut» (stationäre Patienten) 96.3% 94.3%
Beurteilung der medizinischen Qualität als «überragend & sehr gut» (ambulante Patienten) 88.8% 86.8%

Stationäre Fälle

1'414
2018
1'499
2017

Highlights 2018

  • Im Februar 2018 wurde Prof. Helge Seifert offiziell zum Chefarzt der Urologie ernannt und erlangte im Dezember 2018 die Titularprofessur für Urologie.
  • Die stationären Fallzahlen und ambulanten Patientenkontakte konnten 2018 auf hohem Niveau gehalten werden bei relevanter Steigerung der Fallschwere der stationären Patienten.
  • Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit der Praxis Dr. Alexander Deckart und Dr. Sandra Möhr, REHA Basel, konnte mit den Urologen Sebastian Strobel und Mark Schumacher aus Lörrach, sowie Dr. Matthias Heisler, Praxis in Rheinfelden, erweitert werden. Zusätzlich wurde eine Kollaboration mit dem Spital Dornach etabliert, wo die Oberärzte Dr. Matthias Wimmer und Dr. Armin Halla vom Universitätsspital Basel zu je 25% als Leitende Ärzte angestellt wurden.
  • Heike Püschel, Leiterin Studienkoordination Urologie, konnte 2018 ihr 10-Jahre-Dienstjubiläum feiern.
  • Auf Oberarztebene wurden Dr. Saladin Alloussi (spezialisiert in Neuro-Urologie) und Dr. Ilgar Akbarov (spezialisiert in Steintherapie) eingestellt.
  • Im Verlaufe des Jahres wurde die Roboter-assistierte da Vinci Zystektomie mit intrakorporaler Rekonstruktion der Harnableitung unter Anleitung eines Experten vom Karolinska Institut, Schweden, vollumfänglich implementiert.
  • Im 2018 wurde die Urologie des USBs als erstes Zentrum der Nordwestschweiz zusammen mit den Kliniken des Urologischen Tumorzentrums nach DKG als Prostatakrebszentrum zertifiziert.
  • Ein besonderes Highlight war der gemeinsame Papstbesuch der Urologie in Rom mit Segnung durch und Gruppenfoto mit dem Pontifex im November 2018. Verschiedene Medien haben darüber berichtet.
  • 2018 konnten durch wissenschaftliche Anträge in Kollaboration mit anderen Kliniken und Instituten mehr als CHF 2 Millionen Drittmittel für klinische und translationale Forschung generiert werden (SNF, SAKK-RTF, KLS, PHB, SAKK).
  • 2018 wurde das «Laboratory for Translational Uropathology Research» gegründet. Finanziert wird dieses zur Hälfte durch die Pathologie (vertreten durch Prof. Lukas Bubendorf und PD Dr. Christian Ruiz) und der Urologie (vertreten durch Prof. Helge Seifert und PD Dr. Cyrill A. Rentsch). Zur Leitung des Labors konnte Dr. Clémentine Le Magnen aus dem renommierten Labor von Prof. Corey Abate-Shen, Columbia University, NY, gewonnen werden.
  • Dr. David Müller, PhD Student im Laboratory for Translational Uropathology Research, wurde im November mit dem Astellas-SAKK Award über CHF 30’000 für die Forschungsarbeit der Gruppe auf dem Gebiet der BK-Virus assoziierten Blasenkrebs-Entstehung ausgezeichnet.

Ausgewählte Publikationen

  • Wetterauer C, Ebbing J, Halla A, Kuehl R, Erb S, Egli A, Schaefer DJ, Seifert HH. A contemporary case series of Fournier's gangrene at a Swiss tertiary care center-can scoring systems accurately predict mortality and morbidity? World J Emerg Surg. 2018 Jun 22;13:25.
  • Bausch K, Roth JA, Seifert HH, Widmer AF. Overuse of antimicrobial prophylaxis in low-risk patients undergoing transurethral resection of the prostate. Swiss Med Wkly. 2018 Feb 23;148:w14594
  • Müller DC, Rämö M, Naegele K, Ribi S, Wetterauer C, Perrina V, Quagliata L, Vlajnic T, Ruiz C, Balitzki B, Grobholz R, Gosert R, Ajuh ET, Hirsch HH, Bubendorf L, Rentsch CA. Donor-derived, metastatic urothelial cancer after kidney transplantation associated with a potentially oncogenic BK polyomavirus. J Pathol. 2018 Mar;244(3):265-270.
  • Federer-Gsponer JR, Quintavalle C, Müller DC, Dietsche T, Perrina V, Lorber T, Juskevicius D, Lenkiewicz E, Zellweger T, Gasser T, Barrett MT, Rentsch CA, Bubendorf L, Ruiz C. Delineation of human prostate cancer evolution identifies chromothripsis as a polyclonal event and FKBP4 as a potential driver of castration resistance. J Pathol. 2018 May;245(1):74-84
  • Rentsch CA, Derré L, Dugas SG, Wetterauer C, Federer-Gsponer JR, Thalmann GN, Ingersoll MA. Building on a Solid Foundation: Enhancing Bacillus Calmette-Guérin Therapy. Eur Urol Focus. 2018 Jul;4(4):485-493