Gefässchirurgie und Organtransplantation
Prof. Lorenz Gürke


Kennzahlen

2019 2018
Stationäre Fälle 695 694
Stationäre Operationen 908 1'018
Ambulante Patienten (Kontakte) 4'861 3'264
Ambulante Operationen (Prozeduren) 234 253
Tarmedpunkte (teilstationär und ambulant) 632'000 955'000
Beurteilung der medizinischen Qualität als «ausgezeichnet & gut» (stationäre Patienten) 96.1% 95.5%
Beurteilung der medizinischen Qualität als «überragend & sehr gut» (ambulante Patienten) 90.5% 88.9%

Highlights 2019

  • Sowohl die Anzahl (695) als auch der Case Mix Index (2,5) der stationär behandelten gefässchirurgischen Patientinnen und Patienten waren 2019 konstant im Vergleich zum Vorjahr. Dagegen kam es bei den ambulanten Patientenkontakten zu einer signifikanten Zunahme (2018: 3264, 2019: 4861).
  • 96,1% der Patienten beurteilten die Qualität der stationären Behandlung als «ausgezeichnet» oder «gut».
  • Die Gesamtzahl der im Jahre 2019 durchgeführter Nierentransplantationen war mit 73 (Lebendspende-Transplantationen 32/Leichennieren-Transplantationen 41) auf dem durchschnittlichen Niveau der letzten Jahre.
  • Der Leiter des Gefässzentrums Aarau–Basel Prof. P. Stierli trat  per 31. Mai 2019 in den wohlverdienten Ruhestand.
  • Als Nachfolger in der Funktion eines Chefarzt der Gefässchirurgie am Kantonsspital Aarau wurde unser langjähriger Mitarbeiter Dr. Andrej Isaak gewählt. Die Gesamtleitung des interkantonalen Gefässzentrums liegt seit dem 1. Juni 2019 in den Händen von Prof. L. Gürke. Die neuen Leitungen der Gefässchirurgie Aarau und des gesamten Gefässzentrums sichern den Fortbestand dieser interkantonalen Kooperation.
  • Ebenfalls zum 1. Juni 2019  wurde PD Dr. T. Wolff zum Chefarzt-Stellvertreter der Gefässchirurgie des Universitässpitals Basel ernannt.
  • PD Dr. E. Mujagic erhielt für seine wissenschaftlichen Leistungen die «venia docendi» von der Medizinischen Fakultät der Universität Basel verliehen. PD Mujagic wurde im November 2019 zu leitenden Arzt befördert.
  • Der neue vasculäre Hybrid-Operationssaal hat sich bewährt. Die optimale Bildqualität und Funktionalität dieser Anlage erlaubte es komplexe endovaskuläre Eingriffe wie fenestrierte und gebranchte Aortenstents als Routineoperationen zu etablieren. Das diesbezügliche Engagement von PD Wolff und PD Mujagic seien hier speziell verdankt.
  • Das gemeinsam intensiv erarbeitete Projekt einer interkantonalen Gefässchirurgie Basel-Stadt/Basel-Land musste auf Grund des Wahlresultats im Februar 2019 zurückgestellt werden. Die Zusammenarbeit mit  den Kollegen und Kolleginnen der Gefässchirurgie und der Angiologie des Kantonsspitals Baselland (Prof. Jeanneret, Dr. Koella, Dr. Kull) bleibt ausgezeichnet. Zur Sicherstellung einer qualitativ hochstehenden und effizienten Patientenbetreuung in diesem hochspezialisierten Gebiet muss weiter an einer Intensivierung der regionalen Kooperation gearbeitet werden.

Ausgewählte Publikationen

  • Haller J, Wehmeier C, Honger G, Hirt-Minkowski P, Gurke L, Wolff T, et al. Differential Impact of Delayed Graft Function in Deceased Donor Renal Transplant Recipients With and Without Donor-specific HLA-antibodies. Transplantation 2019 Sep;103(9):e273-e280.
  • Mujagic E, Zeindler J, Coslovsky M, Mueller C, du Fay de LJ, Jeger R, et al. Perioperative major adverse cardiac events in urgent femoral artery repair after coronary stenting are less common than previously reported. J Vasc Surg 2019 Jul;70(1):216-23.
  • du Fay de LJ, Puelacher C, Lurati BG, Bolliger D, Germanier D, Hidvegi R, et al. Daytime variation of perioperative myocardial injury in non-cardiac surgery and effect on outcome. Heart 2019 Jun;105(11):826-33.
  • Mujagic E, Zeindler J, Coslovsky M, Hoffmann H, Soysal SD, Mechera R, et al. The association of surgical drains with surgical site infections - A prospective observational study. Am J Surg 2019 Jan;217(1):17-23.
  • Zeindler J, Richarz S, Franchin M, Soysal SD, Gurke L, Isaak A. Endoscopic Superficialisation of Haemodialysis Arteriovenous Fistulas in Obese Patients - Safety, Feasibility, and Outcomes. Eur J Vasc Endovasc Surg 2019 Nov;58(5):756-60.