Tumorzentrum: Zentrum für Knochen- und Weichteiltumore
Prof. Christoph Kettelhack, PD Dr. Andreas H. Krieg


Kennzahlen

2019 2018
Fallvorstellungen Tumorboard 498 457
Patientenzahlen Tumorboard 296 334
Patienten mit malignen oder aggressiven Tumoren 78 47

Patientinnen und Patienten mit malignen oder aggressiven Tumoren

2019
+66%
78
2018
47

Highlights 2019

Das interdisziplinäre Zentrum für Knochen- und Weichteiltumore vereint die diagnostische, chirurgische und medizinische Kompetenz zur Behandlung von Patienten mit gut- und bösartigen Tumoren am Bewegungsapparat (Sarkomzentrum) des Kindes- und Erwachsenenalters. Neben Vertretern des Universitätsspitals Basel und des Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) sind radiologische Kolleginnen und Kollegen aus der Region (IMAMED und Merian Iselin Spital), vom den Kantonsspitälern Aarau und der Kinderonkologie Luzern feste Mitglieder des Zentrums.

2019 konnten weitere vertragliche Kooperationen mit den Kantonsspitälern in Olten, Bellinzona und dem Kinderspital St. Gallen zur gemeinsamen Behandlung von Sarkompatienten abgeschlossen werden. Auch mit dem Universitätsklinikum Freiburg i. Br. (DE) wurde eine Zusammenarbeit aufgebaut.

Im neu etablierten Expertennetzwerk der schweizerischen orthopädischen Universitätskliniken werden Patientinnen und Patienten mit komplexen Therapiesituationen diskutiert. Auch in der Medizinischen Onkologie finden solche Falldiskussionen auf nationaler Ebene inzwischen regelmässig statt. Diese Art von Zusammenarbeit ermöglicht eine Koordination in der Behandlung und in speziellen Fällen auch eine Zuweisung an ein spezialisiertes Zentrum, oder für eine Therapiestudie.     

Zum dritten Mal nach 2014 und 2015 konnte das Fortbildungsmodul Tumoren/Infektionen und Rheuma im Auftrag der Vereinigung Kinderorthopädie (VKO) über zwei Tage im November am UKBB  ausgerichtet werden. Ein wissenschaftliches Programm mit Vorträgen, Workshops, Patienten- Livevorstellungen und intensiven fachlichen Diskussionen wurde durch international anerkannte Referenten sowie spezialisierte Kollegen aus dem Zentrum für Knochen- und Weichteiltumore respektive aus dem UKBB vermittelt.

Die Fallzahl der Patientinnen und Patienten mit malignen oder komplexen Knochen-und Weichteiltumoren am Zentrum für Knochen- und Weichteiltumore hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Zuteilung der Behandlungsaufträge im Rahmen der Hochspezialisierten Medizin (HSM) ist das Sarkomzentrum damit gut positioniert.

Ausgewählte Publikationen

  • Krieg AH, Wirth C, Lenze U, Kettelhack C, Coslovsky M, Baumhoer D, Klenke FM, Siebenrock KA, Exner GU, Bode-Lesniewska B, Fuchs B, Cherix S, Hefti F. Extra-abdominal desmoid tumours - further evidence for the watchful waiting policy. Swiss Med Wkly. 2019 Jul 24;149:w20107.

  • Krieg AH, Lenze U, Schultze L, Gross MW, Haug M. Extracorporeal Irradiation and Reimplantation of Tumor-bearing Bone Segments Following Diaphyseal Sarcoma Resection at the Tibia. Anticancer Res. 2019 Apr;39(4):2015-2023.

  • Baumhoer D, Kovac M, Sperveslage J, Ameline B, Strobl AC, Krause A, Trautmann M, Wardelmann E, Nathrath M, Höller S, Hardes J, Gosheger G, Krieg AH, Vieth V, Tirabosco R, Amary F, Flanagan AM, Hartmann W. Activating mutations in the MAP-kinase pathway define non-ossifying fibroma of bone. J Pathol. 2019 May;248(1):116-122.