Gefässchirurgie und Organtransplantation
Prof. Lorenz Gürke


Kennzahlen

2020 2019
Stationäre Fälle 623 694
Ambulante Patienten (Kontakte) 3'258 4'861
Tarmedpunkte (teilstationär und ambulant) 659'000 632'000
Beurteilung der medizinischen Qualität als «überragend & sehr gut» (ambulante Patienten) 87.2% 90.5%

Highlights 2020

Der klinische Betrieb der Abteilung für Gefässchirurgie und Nierentransplantation wurde im Jahr 2020 stark durch die Covid-19-Pandemie beeinflusst: Sowohl die OP-Kapazität als auch die Möglichkeiten zur ambulanten Behandlung waren während mehr als drei Monaten deutlich reduziert. 

Erwartungsgemäss hat deshalb sowohl die Zahl der stationär gefässchirurgisch behandelten Patienten (2020: 623 vs. 2019: 694) als auch die der ambulanten Patientenkontakte (2020: 3258 vs. 2019: 4861) im Vergleich zum Vorjahr abgenommen. Erfreulicherweise zeigt jedoch die Zunahme des Case-Mix-Index von 2.417 im 2019 auf einen Wert von 2.622 im 2020, dass dringliche komplexe Eingriffe trotz der pandemiebedingten Einschränkungen durchgeführt werden konnten.

Ferner beurteilten 87.2 Prozent der Patienten die Qualität der stationären Behandlung als "ausgezeichnet" oder "gut".

Die Gesamtzahl der im Jahre 2020 durchgeführter Nierentransplantationen blieb trotz kompletter Sistierung des Transplantationsprogramms während zwei Monaten mit 65 knapp auf dem Niveau der letzten Jahre. Wie zu erwarten, zeigte sich eine Reduktion der geplanten Lebendspende-Transplantationen (2019: 32 vs. 2020: 22). Die Anzahl der durchgeführten Leichennieren-Transplantationen nahm leicht zu (2019: 41 vs. 2020: 43).

Es freut uns, dass wir Dr. Claudia Bauer als Konsiliarärztin für das thoracic outlet syndrom (TOS) und assoziierte Pathologien gewinnen konnten. Dr. Bauer beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit diesen Krankheitsbildern. Sie bildete sich sowohl in der Diagnosestellung als auch in der konservativen und operativen Therapie kontinuierlich international weiter. Dr. Bauer bietet nun am Unispital Basel eine diesbezügliche Spezialsprechstunde an und führt diese Eingriffe bei uns durch.

Dr. Richarz kehrte nach einem erfolgreichen Jahr klinischer und wissenschaftlicher Tätigkeit am Queen Elizabeth University Hospital, Glasgow, UK (Prof. David Kingsmore) im 4. Quartal zu uns zurück.
Die Kooperation mit der Abteilung für Gefässchirurgie des Kantonsspitals Aarau (Dr. A. Isaak) wurde weiter intensiviert. Neben den nun regelmässigen gemeinsamen Fortbildungen und Rapporten konnte eine längerfristige krankheitsbedingte Vakanz am Kantonsspital Aarau durch Fr. med. prakt. Bachofen vom Unispital Basel kompetent ausgefüllt werden. 

Die endovaskuläre Behandlung der einfachen thorakalen Aortenpathologien mittels endovaskulären (TEVAR, Thoracic endovascular aortic repair) hat sich bei uns als Standardtherapie etabliert. Im Jahre 2020 wurden nun zunehmend auch komplexe thorako-abdominalen Pathologien mittels endovaskulären Techniken saniert. So führen PD Mujagic und PD Wolff 14 fEVARs (fenestrated endovascular aortic repair) und bEVARs (branched endovascular aortic repair) erfolgreich durch (2019: 5). PD Mujagic gelang zudem die endovaskuläre Behandlung eines Aneurysmas im Aortenbogen. Es handelt sich dabei um den 3. Eingriff dieser Art in der Schweiz. 

Ausblick 2021

Im Vordergrund wird im Jahr 2021 die Neuorganisation der Institution stehen. Die Gefässchirurgie wird dabei mit den neuen Partnern Herzchirurgie, Angologie, Kardiologie, Thoraxchirurgie, Pneumologie, Endokrinologie und Nephrologie im Departement "Kreislauf, Thorax, Transplantation" zusammengeführt.

Ausgewählte Publikationen

  • Gianni-Barrera R, Di MN, Melly L, Burger MG, Mujagic E, Gurke L, et al. Therapeutic vascularization in regenerative medicine. Stem Cells Transl Med 2020 Apr;9(4):433-44.
  • Hidvegi R, Puelacher C, Gualandro DM, Lampart A, Lurati BG, Hammerer-Lerchner A, et al. Obesity paradox and perioperative myocardial infarction/injury in non-cardiac surgery. Clin Res Cardiol 2020 Sep;109(9):1140-7.
  • Isaak A, Mallios A, Gurke L, Wolff T. Teleproctoring in Vascular Surgery to Defy COVID-19 Travel Restrictions. Eur J Vasc Endovasc Surg 2020 Oct;60(4):623-4.
  • Mujagic E, Hoffmann H, Soysal S, Delko T, Mechera R, Coslovsky M, et al. Teaching in the operating room: A risk for surgical site infections? Am J Surg 2020 Aug;220(2):322-7.
  • Puelacher C, Gualandro DM, Lurati BG, Bolliger D, Marbot S, Kindler C, et al. Etiology of Peri-Operative Myocardial Infarction/Injury After Noncardiac Surgery and Associated Outcome. J Am Coll Cardiol 2020 Oct 20;76(16):1910-2.