Spinale Chirurgie
Prof. Stefan Schären


Kennzahlen

2020 2019
Stationäre Fälle 957 939
Ambulante Patienten (Kontakte) 12'735 13'133
Patientenzufriedenheit ambulant 85.9% 87.2%
Tarmedpunkte (teilstationär & ambulant) 2'496'000 2'444'000
Interventionen* 1'036 1'073
Durchschnittliche Verweildauer in Tagen 8.2 9.5

*Diese Zahl bezieht sich auf die Summe stationärer und ambulanter Eingriffe.

 

Die stationären Fallzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr um 1.9 % gesteigert werden. Die Anzahl Operationen konnten beinahe zum Vorjahr stabil gehalten werden, obwohl erhebliche Kapazitätsengpässe aufgrund Covid-19 das Jahr geprägt haben. 

Die ambulanten Fallzahlen haben sich zum Vorjahr nur leicht vermindert, obwohl Sprechstundenkapazitäten deutlich reduziert wurden.

Highlights 2020

  • Insgesamt konnte die Performance der Spinalen Chirurgie trotz Covid-19 gehalten und teilweise sogar im stationären Bereich leicht erhöht werden.
  • Die Umstellung auf EOT (=Eintritt am OP-Tag) für stationäre Patienten im November 2020 zeigt sich deutlich in der Reduktion der Verweildauer (-1.3 Tage) und wird sich im kommenden Jahr noch weiter positiv auswirken.
  • Noch stärkere Verankerung des Wirbelsäulenzentrums und Erweiterung des Angebots mit der "Transitionssprechstunde", welche interdisziplinär mit der Schmerztherapie, Physiotherapie und Psychosomatik geführt wird, um komplexe Indikationsstellungen noch genauer abzuklären und unnötige OPs zu vermeiden. 
  • Die externen Sprechstunden mit Centramed, Abulatorium Dreispitz und der Crossklinik wurden gestartet.

Forschung:

  • Die laufenden Projekte konnten trotz Covid-19 weitere Fortschritte verzeichnen. Zudem konnten zwei retrospektive Forschungsprojekte gemeinsam mit der Abteilung Kardiologie initiiert und mit der Datensammlung begonnen werden. 

Preise:

  • SGNC 2020 Preis 2. Platz, M. Kamenova, «Surgical Evacuation of cSDH and Aspirin: a randomized placebo controlled double blind study (SECA-Trial)”, Summe: CHF 2500.

Ausblick 2021

Für das kommende Jahr steht die Reorganisation und der Transformationsprozess der Departemente im Vordergrund. Zeitgleich wird Covid-19 weiterhin eine Herausforderung für den Betrieb darstellen.

Inhaltlich soll die Webseite der Spinalen Chirurgie mithilfe internen und externen Experten verbessert werden. Erste Gespräche sind bereits am Laufen. 

Forschung:
Mehrere Pilotprojekte werden starten respektive Grants bei der Pro Patient-Stiftung sollen eingereicht werden.

  • Notfallmanagement für Spinale Patienten
  • Spinale Transitionssprechstunde

MTRON:
Tumorregisterstudie wird erweitert mit der Möglichkeit zum telefonischen statt persönlichen Follow-up.

Spinale Chirurgie & Funktionelle Biomechanik:
Neues Projekt zur lumbalen Spinalkanalstenose mit der ETH zurück in Planung.

Innovation:

  • 3D-Druck von OP-Guides und Wirbelsäulen-Implantaten im Haus möglich
  • 1 OP mit OP-Guides durchgeführt 
  • Projekte mit Implantaten in Planung

Ausgewählte Publikationen

  • Bumann H, Nüesch C, Loske S, Byrnes SK, Kovacs B, Janssen R, Schären S, Mündermann A, Netzer C. Severity of degenerative lumbar spinal stenosis affects pelvic rigidity during walking. Spine J. 2020 Jan;20(1):112-120.
  • Durovic A, Eberhard N, Schären S, Widmer AF. Parvimonas Micra are rare cause of spondylodiszitis- case series from a single Center. Swiss Med Wkly. 2020 Jun 16;150:w20272.
  • Degen T, Fischer K, Theiler R, Schären S, Meyer OW, Wanner G, Chocano-Bedoya P, Simmen HP, Schmid UD, Steurer J, Stähelin HB, Mantegazza N, Bischoff-Ferrari HA. Outcomes after spinal stenosis surgery by type of surgery in adults aged 60 years and older. Swiss Med Wkly. 2020 Sep 20;150:w20325.
  • Kamenova M, Lutz K, Schaedelin S, Fandino J, Mariani L, Soleman J. Subperiosteal versus Subdural Drain After Burr-hole Drainage Under Blood Thinners: A Subanalysis of the cSDH-Drain RCT. World Neurosurg. 2020 Jul;139:e113-e120. 
  • Kamenova M, Stein M, Ram Z, Grossman R, Guzman R, Mariani L, Roth J, Soleman J. Prophylactic antiepileptic treatment with levetiracetam for patients undergoing supratentorial brain tumor surgery: a two-center matched cohort study. Neurosurg Rev. 2020 Apr;43(2):709-718.